Kostenloser Versand nach DE

DARM

Der Legatio-Approximierungsprozess unterteilt sich in folgende Oberkategorien:

1. DARM

2. ORGANE

3. PARASITEN

4. SÄUREN-BASEN-HAUSHALT (PH-WERT-STABILISIERUNG)

5. ZELLMODULATION

6. SAUERSTOFFSÄTTIGUNG

7. IMMUNSYSTEM-STABILISIERUNG

 

DARM

Der Darm ist das Zentrum des Körpers und zu 80% befindet sich das Immunsystem im Darm. * Das Immunsystem sitzt an verschiedenen Stellen: Es findet sich im Darm, in der Leber, im Knochenmark, in den Lymphgefäßen, Lymphknoten und im Appendix (Anhängsel des Blinddarms). Außerdem in den Mandeln sowie in der Milz und in der Thymusdrüse. An den benannten Stellen wird das Immunsystem gebildet und aufgebaut. Das Immunsystem besteht aus Leukozyten (weißer Blutkörperchen), Antikörper und (Proteine im Blut) und hat sogar ein eigenes Netzwerk.

Wusstest Du, dass die Ursache hauptsächlich darin besteht, dass die Fäulnis der Fäkalien vom Körpersystem wieder reabsorbiert wird. Das verursacht eine Blutvergiftung, wogegen sich der Körper Tag für Tag wehren muss. Das beansprucht wiederum das Immunsystem, sodass dieses ständig auf Hochtouren läuft, weil andere Toxizitäten auch noch hinzukommen und Vitalstoffmangel die gesamte Sache noch zusätzlich erschwert.

Die Darmflora wird zum Beispiel durch säurehaltige Nahrungsmittel, Medikamente, Toxine usw. belastet und beschädigt. So besteht die Gefahr, dass die Funktionen des Darms und des Immunsystems, vor allem im fortgeschrittenen Alter immer mehr eingeschränkt werden. Umso wichtiger ist es, den Darm zu pflegen, ihm, um wieder voll funktionsfähig zu werden, die wichtigen Pro- und Präbiotika täglich zur Verfügung zu stellen.

Die Zuführung von Pro- und Präbiotika ist aber nur ein wichtiger Teil. Genauso wichtig ist es, dem Darm Vitalstoffe zur Verfügung zu stellen, die für die Durchblutung des Darmes sorgen, wie zum Beispiel MSM und OPC. Der Darm, die Lunge und die Haut heilen sich nur durch Durchblutung, deshalb wäre eine Vitalstoffzusammensetzung ohne durchblutungsfördernde Vitalstoffe eben nur rudimentär.

Nicht umsonst sagte bereits Paracelsus: „Der Tod liegt im Darm“

Wenn also die Fäkalien aus dem Dickdarm unser Blut vergiften, dann muss die Leber diese Toxine verarbeiten. Der eigenen Körper produziert Gifte, die dann die Organe wieder säubern dürfen. Das wäre das Gleiche, Du schlägst Dir Tag für Tag und Stunde für Stunde die eigene Faust ins Gesicht.

Die Leber erleidet irgendwann eine chronische Müdigkeit.

Anmerkung – Bonuswissen:

LEGATIO 3.0 unterstützt den Darm mit insgesamt 49 Vitalstoffen. Inkludiert in diesen Vitalstoffen sind insgesamt 19 Bakterienstämme,

Diese 19 Darmkulturen beinhalten insgesamt 50 Milliarden Bakterien.

Deshalb ist es wichtig, um den Organismus bei der Ausscheidung der Toxine zu unterstützen, genügend Wasser, Tee oder Schorle mit max. 20% Fruchtsaftanteil über den Tag verteilt zu trinken (Körpergewicht/kg : 3). Außerdem wäre es grundsätzlich ratsam, das Bewusstsein auf gesunde Ernährung auszurichten.

Das Feuer löschen wollen, aber gleichzeitig Benzin ins Feuer zu gießen, ist natürlich paradox.

Suchen Sie auf unserer Seite

Warenkorb