Kostenloser Versand nach DE

PARASITEN

Der Legatio-Approximierungsprozess unterteilt sich in folgende Oberkategorien:

1. DARM

2. ORGANE

3. PARASITEN

4. SÄUREN-BASEN-HAUSHALT (PH-WERT-STABILISIERUNG)

5. ZELLMODULATION

6. SAUERSTOFFSÄTTIGUNG

7. IMMUNSYSTEM-STABILISIERUNG

 

PARASITEN

Eine weitere Toxizität, außer Leicht- und Schwermetallvergiftungen und die Belastung über Pestizide, die sehr unterschätzt werden, sind die opportunistischen Infektionen, ausgelöst durch eine Reihe von Kreaturen wie Parasiten, Viren, Bakterien, Hefen und weitere Erreger, die eine bestimmte Umgebung benötigen, um sich im Körper einnisten zu können.

Da Leicht- und Schwermetalle, aber auch langlebig organische Schadstoffe das Immunsystem schwächen, machen sie den Weg frei, damit diese Kreaturen sich bilden, stabilisieren und vermehren können. Auch hier sieht man im negativen Sinne, dass das Eine das andere folgen lässt. Wir müssen also immer ganzheitlich denken und handeln und die Prozesse im Körper verstehen.

Dann können auch richtige Ansätze gefunden werden, damit das Immunsystem stark genug ist, um den Organismus zu verteidigen. Die richtige Vitalstoffzusammensetzung rückt somit den Kreaturen auf den Leib.

Die sogenannten Protozoen und Trichomonaden, die überall auf diesem Planeten, also auch im Organismus vorhanden sind, müssen von Grund auf und vollumfänglich bekämpft werden.

Hier reicht es nicht, dass man zum Beispiel nur Schwarznussschalen zur Bekämpfung der erwachsenen Parasiten einsetzt. Man muss den Fokus auch auf Parasiteneier legen, sowie auf die verschiedenen Zyklen der heranwachsenden Besetzer.

Frau Dr. Hulda Clark hat hierzu den Auslöscher entwickelt, der vollumgänglich alles Stadien bekämpft und bei Legatio seine Anwendung findet.

Alles passiert gleichzeitig im Approximierungsprozess, denn alles ist wichtig.

 

 

Suchen Sie auf unserer Seite

Warenkorb